a

Lorem ipsum dolor sit, consectetur iscing sed diam nonummy nibh euismo Lorem ipsum dolor sit, consectetur

@my_wedding_day

Wedding Details

Sunday, 05 November 2017
2:00 PM – 3:30 PM
Mas Montagnette,
198 West 21th Street, NY

+1 843-853-1810

Facebook
Twitter
Pinterest
Instagram
Corona - Liebe erträgt alles

Hochzeit verschieben oder absagen

Das Thema Hochzeit verschieben oder absagen ist momentan in aller Munde. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine große Hochzeitsfeier leider zurzeit nicht möglich und niemand weiß, ab wann zumindest in kleinerem Rahmen wieder gefeiert werden darf. Es gibt aber noch andere Gründe dafür, eine Hochzeit zu verschieben oder gar abzusagen. Ein schwerer Verlust oder eine unverhoffte Schwangerschaft mit Geburt nahe dem Hochzeitsdatum wären gute Gründe, die Hochzeit zu verschieben. Wenn das Paar einen großen finanziellen Verlust erleidet, ist das ein legitimer Grund dafür, die Hochzeit ganz abzusagen, um damit wenigstens einen Teil der Kosten einzusparen. Für manche Paare hat eine große Feier, die – wie es zurzeit aufgrund von Corona der Fall sein kann – erst sehr spät nach der standesamtlichen Hochzeit stattfinden könnte, nicht mehr den Zauber, den sie direkt im Anschluss hätte. Auch aus diesem Grund entscheiden sich Paare, eine Feier abzusagen und nur zu zweit zum Standesamt zu gehen. Hier ist allerdings Vorsicht geboten, da das Absagen einer Hochzeit oft trotzdem finanzielle Verluste mit sich bringt. Brautpaar Schleierfoto Ihr steht gerade vor der Frage, ob ihr eure Hochzeit verschieben oder absagen sollt bzw. müsst und wisst nicht, wie ihr euch jetzt am besten verhalten sollt? Mit diesem Blogbeitrag möchte ich euch einige Tipps geben, was ihr jetzt tun könnt. Zunächst einmal solltet ihr Ruhe bewahren und nicht voreilig alles absagen. Nehmt euch Zeit, sprecht gemeinsam eure Möglichkeiten durch und wägt Kompromisse ab, bevor ihr eine Entscheidung trefft. Wollt ihr in jedem Falle eine große Feier zeitnah zur standesamtlichen Hochzeit? Wollt ihr unbedingt noch dieses Jahr standesamtlich heiraten und käme das für euch auch zu zweit ohne Trauzeugen und Gäste in Frage? Wie viel habt ihr schon geplant und vor allem auch angezahlt?

Wenn ihr die Hochzeit absagen wollt oder müsst:

Falls ihr euch dafür entscheidet, (zu zweit zum Standesamt zu gehen und) eure Hochzeitsfeier komplett abzusagen, solltet ihr folgende Punkte beachten: Wartet mit Stornierungen ab, bis Location und Dienstleister selbst die Leistung aufgrund der behördlichen Auflagen nicht erbringen dürfen. Wenn ihr frühzeitig storniert, bleibt ihr auf den Anzahlungen und ggf. weiteren Kosten sitzen. Wenn die Leistung nicht erbracht werden kann, habt ihr bessere Chancen, euer Geld zurückzubekommen. Rechnet in jedem Fall damit, dass ihr unter Umständen nicht alles zurückgezahlt bekommt, da die Location oder die Dienstleister eventuell ein Recht darauf haben, den Termin zu verschieben und dann seid ihr diejenigen, die stornieren. Schaut hierzu am besten in die Verträge und lasst euch im Zweifel von einem Rechtsexperten beraten. Überlegt euch einen netten Text für die Absagen an eure Gäste. Teilt ihnen die Gründe für eure Entscheidung mit, dann werden sie sicher Verständnis haben. Sollten sie kein Verständnis für euch aufbringen, lasst euch davon nicht runterziehen. Ihr habt diese Entscheidung gemeinsam und nicht leichtfertig getroffen. Diese Entscheidung ist für euch die Richtige und ihr steht dazu. Ob Andere das nachvollziehen können oder, ob sie sich anders entschieden hätten, bleibt deren Sache. Wichtig ist, dass ihr euch einig seid. Wenn ihr euren standesamtlichen Termin beibehaltet, könnt ihr in den Outfits heiraten, die eigentlich für die Feier geplant waren. Fragt beim Standesamt nach, ob euer Fotograf oder Videograf mit ins Trauzimmer darf. Beide können mit ausreichend Abstand zu allen Beteiligten wundervolle Arbeit leisten. Spätestens jetzt solltet ihr euch überlegen, einen Videografen zu engagieren. Wenn er mit ins Trauzimmer darf, könnt ihr einen Livestream einrichten für die Gäste, die ihr ausladen musstet. So können sie eure Trauung von zuhause aus miterleben. Mit eurem Hochzeitsfotografen könnt ihr an dem Tag ein First-Look-Shooting und/oder ein After-Wedding-Shooting machen. Auch wenn eure Hochzeit deutlich minimalistischer ausfällt als ursprünglich geplant, werdet ihr euch in Zukunft gerne die Fotos und/oder Videos anschauen und so habt ihr gleich noch etwas zu verschenken für alle, die ihr bei der Hochzeit vermisst habt. Hochzeit verschieben Winterhochzeit First Look

Wie solltet ihr vorgehen, wenn ihr die Hochzeit verschieben möchtet?

Auch hier gilt: Wartet bis ca. einen Monat vor dem Hochzeitsdatum ab, um nicht unnötig zu verschieben und dann festzustellen, dass die Hochzeit zum geplanten Termin stattfinden könnte. Sobald das Verschieben eurer Hochzeit unumgänglich wird, gilt es, einen neuen Termin zu finden. Sprecht als erstes mit der Location (und ggf. dem Standesamt, der Kirche) über mögliche neue Termine. Genau wie bei der ersten Planung, hängt auch beim Verschieben alles Weitere von der Verfügbarkeit der Location ab. Sprecht danach auf jeden Fall mit allen bereits eingeplanten Dienstleistern. Macht euch hierzu vorab ein paar Gedanken. Ihr habt diese Dienstleister ausgesucht, weil ihr genau deren Arbeit schätzt. Seid ihr bereit, euch neue Dienstleister zu suchen oder kommen für euch nur die bereits Auserwählten in Frage? Was bedeutet das Verschieben eurer Hochzeit für diese Dienstleister? Könnt ihr ihnen entgegenkommen und seid ihr bereit für Kompromisse? Überlegt euch, wann eure Dienstleister alle Zeit haben könnten. Auf wann solltet ihr also jetzt eure Hochzeit verschieben? Da zum jetzigen Zeitpunkt niemand mit Gewissheit sagen kann, ab wann wieder ohne Einschränkung gefeiert werden darf, rate ich euch dazu, euren neuen Termin erst ins nächste Jahr zu legen. Wenn ihr unbedingt noch dieses Jahr feiern möchtet, sucht euch einen Termin so spät wie möglich im Winter aus und bleibt dabei flexibel. Niemand kann euch heute garantieren, dass die Hochzeit dann stattfinden kann. Ich möchte euch an dieser Stelle auch nahe legen, über eine Herbst- oder Winterhochzeit im nächsten Jahr nachzudenken oder, wenn ihr nicht so lange warten wollt, im nächsten Frühjahr. 6 gute Gründe für eine Winterhochzeit nenne ich euch hier. Hochzeit verschieben Winerhochzeit Würdet ihr eure Hochzeit einfach um ein Jahr nach hinten verschieben und hierfür wieder einen Samstag im Sommer wählen, hätte das für eure Dienstleister einen Komplettausfall zur Folge (falls sie überhaupt dazu bereit wären, euch an diesem Tag weiterhin zu begleiten). Denn sie verschieben dann ihre Leistung um eine Saison. In der nächsten Saison haben sie in dem Fall keine Kapazitäten mehr frei und somit keine weiteren Einnahmen. Solltet ihr darauf bestehen, nächstes Jahr im Sommer zu heiraten, überlegt euch, ob ihr auf einen Freitag oder sogar auf einen Wochentag ausweichen könnt. Wenn ihr für manche Aspekte der Hochzeit neue Dienstleister auswählen müsst, weil manche an eurem neuen Termin keine Kapazitäten mehr haben, bedenkt bitte, dass einige Dienstleister schon vor eurer Hochzeit eine (Teil-)Leistung erbringen. Der Trauredner schreibt seine Rede nicht erst am Morgen der Hochzeit und auch die Floristen/Dekorateure erstellen schon im Vorfeld ein gesamtes Konzept. Versucht also bei der neuen Terminfindung auf jeden Fall die Dienstleister mitzunehmen, die bereits einige Arbeit in eure Hochzeit gesteckt haben. Zum einen, damit die Arbeit nicht umsonst war und zum anderen, weil ihr sonst eventuell doppelte Kosten habt. Hochzeit verschieben nächste Schritte Es kommen auf euch also nun einige Gespräche zu und es gibt viel zu koordinieren. Mehr sogar vielleicht als bei der ersten Planung, da jetzt mehr unter einen Hut zu bringen ist, was schon fest war und was bei der anfänglichen Planung noch offen war (wenn ein Dienstplaner keine Zeit hatte, hat man den nächsten angefragt, jetzt möchte man für alle den einen passenden Termin finden). Spätestens jetzt empfehle ich euch daher, euch an einen Hochzeitsplaner zu wenden. Ihr habt schon genug Sorgen und viel um die Ohren. Ein professioneller Weddingplanner kann euch hier einiges an Zeit und Nerven ersparen. Wenn ihr euren neuen Termin festgelegt und alle Dienstleister mit im Boot bzw. eventuell neue Dienstleister gefunden habt, informiert eure Gäste. Viele Papeterie-Anbieter haben bereits sogenannte Change-the-date-Karten im Angebot und einige stellen diese kostenlos als pdf zur Verfügung, sodass ihr sie unkompliziert und ohne erneute Kosten an eure Gäste weiterleiten könnt. Wie geht es jetzt mit der Planung weiter? Einige Aspekte der Planung, die ihr bereits abgehakt hattet, können für den neuen Termin übernommen werden. Der DJ wird nicht plötzlich völlig andere Musik spielen und auch das Essen wird, bis auf wenige saisonbedingte Ausnahmen, gleich bleiben. Bedenkt aber, dass andere Aspekte unter Umständen nicht mehr funktionieren, wenn euer neuer Termin in einer anderen Jahreszeit liegt. Ein im Freien geplanter Sektempfang muss vielleicht im Februar nach innen verlegt werden (hier hattet ihr hoffentlich sowieso schon einen Plan B für schlechtes Wetter), aber auch einige Blumen sind zu verschiedenen Jahreszeiten nicht verfügbar. Sprecht mit euren Dienstleistern, was sie jetzt anders planen würden oder müssen. Auch hier kann ein professioneller Hochzeitsplaner eine große Unterstützung sein, denn dieser wird an alles denken, worauf in der neuen Jahreszeit geachtet werden muss. Hochzeit absagen - Liebe erträgt alles Als letzten Tipp möchte ich euch noch eine Hochzeitsversicherung ans Herz legen. Eine Pandemie wie sie derzeit vorherrscht, deckt zwar keine Versicherung ab, aber wie eingangs erwähnt, gibt es noch andere triftige Gründe für das Absagen oder Verschieben einer Hochzeit. Sollte euch noch einmal etwas die Hochzeit vermasseln, bleibt ihr wenigstens nicht auf den Kosten sitzen. Eine solche Versicherung muss nicht teuer sein und kann sich, solltet ihr die Hochzeit erneut verschieben oder gar absagen müssen, wirklich lohnen.

Abschließende Gedanken

Für euch geht der Reiz einer Hochzeitsfeier verloren, wenn ihr schon länger standesamtlich verheiratet seid? Oder es ist euch einfach nicht möglich, die große Feier nachzuholen? Macht euch keine zu großen Gedanken, wenn ihr aus diesem Grund eure Feier nicht verschieben wollt und sie daher ganz absagt. Euer Umfeld sollte dafür Verständnis haben und, solange ihr euch damit wohl fühlt, ist es auch das Beste so. Wenn ihr eure Entscheidung später doch einmal bereuen solltet, gibt es immer noch die Möglichkeit, nach einigen Jahren – zum Beispiel zum 5. Oder 10 Hochzeitstag – das Eheversprechen zu erneuern und dieses mit einer großen Party gebührend zu feiern. Wie auch immer ihr euch entscheidet, ob ihr nun eure Hochzeit absagt oder verschiebt, blickt positiv in die Zukunft und genießt das Eheleben in vollen Zügen, egal wie es gestartet ist. Worauf es ankommt, ist doch, dass ihr eure Liebe feiert und zwar jeden einzelnen Tag. Ganz liebe Grüße, eure Hochzeitsplanerin, Nele

Datenschutz
, Besitzer: Nele Engelskirchen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: Nele Engelskirchen (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: